Leistungen für Bildung und Teilhabe

Insbesondere Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene, die Arbeitslosengeld II, Sozialgeld oder Sozialhilfe erhalten oder deren Eltern den Kinderzuschlag oder Wohngeld beziehen, haben grundsätzlich einen Rechtsanspruch auf nachstehende Bildungs- und Teilhabeleistungen. Auch wer Leistungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz erhält, kann einen Anspruch auf das Bildungspaket haben. Zudem kann ein Anspruch auf Leistungen des Bildungspakets nach dem SGB II bestehen, wenn das Kind bzw. seine Eltern zwar ansonsten keine der genannten Sozialleistungen beziehen, jedoch die spezifischen Bildungs- und Teilhabebedarfe des Kindes nicht decken können.
Quelle: Bundesministerium für Arbeit und Soziales

Ein Bestandteil dieser Leistungen ist die Bezuschussung
des Mittagessens in Kita, Schule und Hort.

Der verbleibende Eigenanteil der Eltern liegt bei 1 Euro pro Tag.

Achtung Änderungen ab 01.10.2016

Gemäß Ankündigung des Sozialamtes des Landkreises Teltow-Fläming erfolgt ab Oktober 2016 keine “Kostenübernahme der Mittagsverpflegung für Schülerinnen und Schüler während der durch das Land Brandenburg festgesetzten Ferien und Feiertage” mehr!

Weitere Informationen zu den Leistungen für Bildung und Teilhabe (Bildungspaket) sowie die entsprechenden Antragsformulare zum Download finden Sie hier:

Leistungen für Bildung und Teilhabe (Landkreis Teltow-Fläming)

Leistungen für Bildung und Teilhabe (Jobcenter Teltow-Fläming)